Neue Broschüre: Nano-Dialog

Die gesellschaftliche Diskussion um einen verantwortungsvollen Umgang mit den Nanotechnologien ist längst nicht abgeschlossen. Der Nano-Dialog Baden-Württemberg gibt Verbrauchern darin eine Stimme. Eine neue Broschüre gibt auch Laien die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von den Zukunftstechnologien und dem Nano-Dialog zu machen.


Bildreportage: Heizung aus Papier

Kohlenstoff-Nanoröhrchen leiten Strom und Wärme besonders gut. Eingearbeitet in Papier ermöglichen sie zum Beispiel beheizbare Tapeten. Und das ist nur der Anfang. Wir haben einen der Erfinder besucht.


Interview: NanoDiode - Eine Bilanz.

Im Auftrag der Europäischen Kommission probierte NanoDiode drei Jahre lang aus, wie Bürger in die Innovationen aus den Nanotechnolgien einbezogen werden können. Über die Erfahrungen und Erkenntnisse aus diesem Projekt sprachen wir mit Dr. Antje Grobe.


Aktuelles

Schädigt E 551 das Immunsystem des Darms?

(03.07.2017) Seit Jahrzehnten dient Siliciumdioxid (E 551) in Lebensmitteln als Füllstoff, Trägerstoff und Trennmittel und galt bislang als völlig unbedenklich. Wissenschaftler der Universität Zürich haben nun im Tierversuch Hinweise darauf gefunden, dass die nanostrukturierten Teilchen das Immunsystem des Darms beeinflussen können.
mehr

Nanomaterialien in Sonnencreme

(19.06.2017) So schön die helle Sommersonne ist - die Haut braucht Schutz vor ihren energiereichen Strahlen. Sonnenschutzmittel sind daher für Groß und Klein unerlässlich. Einige der wichtigsten UV-Filter sind Nanomaterialien. Wir sagen, was es mit ihnen auf sich hat.
mehr

Die schnellsten Nano-Autos​ der Welt

(02.05.2017) Toulouse und das Internet waren der Schauplatz des ersten Nano-Auto-Rennens der Welt. Zwei Teams sind auf dem Siegertreppchen.
mehr

​​Nano-Titandioxid beeinflusst Dünndarmzellen

(28.03.2017) Titandioxid wird in großem Umfang in verarbeiteten Lebensmitten, Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten eingesetzt. Ob beabsichtigt oder nicht, sind darunter auch Teilchen in Nanogröße. In einer Studie an Darmepithelzellen fanden Wissenschaftler Hinweise darauf, dass diese Partikel Stoffwechsel- und Aufnahmeprozesse dieser Zellen beeinflussen können.
mehr

Interview: BUND erinnert ans Vorsorgeprinzip

(22.02.2017) Zu den Zukunftsvisionen der Nanotechnologien gehört auch ihr möglicher Nutzen für die Umwelt. Zugleich stehen zu den Auswirkungen der heute schon eingesetzten Nanomaterialien auf die Umwelt noch eine Menge Fragen im Raum. Wir sprachen mit Dr. Rolf Buschmann vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) darüber, wie Nanotechnologien und Umweltschutz wirklich zusammengehen könnten.
mehr

Heizung aus Papier - Neue Bildreportage

(22.12.2016) Kohlenstoff-Nanoröhrchen können elektrische Energie sehr effizient in Wärme umwandeln. Eine kleine Firma in Baden-Württemberg nutzt diesen Effekt, um neuartige Heizsysteme zu entwickeln - aus Papier. Wir haben sie besucht, um uns ein Bild von der Idee und ihren Anwendungsmöglichkeiten zu machen. Die neueste Bildreportage gibt Ihnen einen Einblick.
mehr

Nanopartikel in Lebensmitteln?

(21.12.2016) "Fett wird fettarm – dank Nanotechnik" schrieb Spiegel-online vor kurzem. Dann folgte ein Blick in die Ideenwerkstatt der Lebensmitteltechnologen. Was derzeit tatsächlich im Einsatz ist, welche Regeln dafür gelten und welche Fragen Risikobewerter beantworten müssen, erfahren Sie auf diesen Seiten.
mehr 

Nano Observatory startet – und wird scharf kritisiert

(13.12.2016) Die Europäische Kommission hat den Startschuss gegeben: Die Europäische Chemikalienagentur ECHA wird das "Observatory for Nanomaterials" aufbauen. Nichtregierungsorganisationen aus ganz Europa kritisieren das Vorhaben als "nicht zielführend".
mehr

Sicher Arbeiten mit Nanomaterialien – Praxistag und Seminar

(08.12.2016) Arbeitsschutzexperten müssen wissen, wo Nanomaterialien vorkommen und was im Umgang mit ihnen zu beachten ist. Ein Praxistag für Einsteiger und ein Seminar für Fortgeschrittene bringen sie auf den neuesten Stand.
mehr