Service-Navigation

Suchfunktion

Kein Titandioxid mehr in Lebensmitteln

(22.04.2022) Anfang dieses Jahres hat die Europäische Kommission Titandioxid (E 171) als Zusatzstoff in Lebensmitteln verboten. Die Verordnung über Lebensmittelzusatzstoffe (Verordnung (EG) Nr. 1333/2008) wurde entsprechend geändert. Bis Lebensmittel mit dem weißen Farbstoff endgültig aus den Regalen verschwinden, wird es jedoch noch eine Weile dauern.
 

Aufgrund von Übergangsregelungen dürfen die Produkte noch bis zum 7. August 2022 in den Verkehr gebracht und dann bis zum Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums oder Verbrauchsdatums verkauft werden. Ob sie E 171 enthalten, ist der Zutatenliste zu entnehmen. Dort müssen Zusatzstoffe angegeben werden.

In Arzneimitteln darf der Stoff weiterhin als Farbstoff verwendet werden. Allerdings wird die Europäische Kommission innerhalb von drei Jahren in Zusammenarbeit mit der Europäischen Arzneimittelagentur prüfen, ob diese Zulassung weiterhin bestehen soll.

E 171 war nicht mehr sicher

Im Mai 2021 hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) im Rahmen ihrer Neubewertung Titandioxid als nicht mehr sicher in Lebensmitteln eingestuft. Die Gründe lagen in einer möglicherweise erbgutschädigenden Wirkung. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die vorliegenden Daten seinerseits ausgewertet und kommt in der im Dezember 2021 veröffentlichten Stellungnahme zu ähnlichen Schlüssen wie die EFSA. Jedoch weist die Behörde darauf hin, dass einige Fragen noch nicht abschließend geklärt seien.

Auf Basis der EFSA-Neubewertung hat die Europäische Kommission im Herbst 2021 vorgeschlagen, Titandioxid als Lebensmittelzusatzstoff zu verbieten. Nach Zustimmung der EU-Mitgliedstaaten hatten der Rat und das Europäische Parlament bis Ende letzten Jahres Zeit, Einspruch zu erheben.

Mehr erfahren

Meldung zur Neubewertung der EFSA von Titandioxid in 2021
Hintergründe zum Verbot von Titandioxid in Frankreich ab 2020
Informationen zu Titandioxid im Glossar


Neugierig? Mehr Meldungen aus der Nano-Welt finden Sie in unserem Archiv.

Fußleiste