Service-Navigation

Suchfunktion

Nano-Weiterbildung für Lehrer in Baden-Württemberg

(07.02.2014) Nanotechnologien finden sich heute in beinahe allen naturwissenschaftlichen Fachgebieten. Es wird Zeit, dass sie auch im Unterricht behandelt werden. Die Schweizer Bildungsplattform Swiss Nano-Cube bietet seit diesem Jahr auch in Deutschland Weiterbildungen für Lehrer rund um die Themen Mikro- und Nanotechnologien – Lehrer in Baden-Württemberg machen den Anfang.

Nano-Unterricht für Lehrer
Chemiker, Biologen, Physiker und viele ihrer Kollegen aus übergreifenden Fachgebieten haben zunehmend mit nanotechnologischen Erkenntnissen, Verfahren und Lösungen zu tun. Die Anwendungen in Wissenschaft, Technik und Alltag werden immer mehr. Dennoch sind die Grundlagen der Nanotechnologien bisher kaum in den Unterricht an Schulen und Berufsschulen vorgedrungen. Auch entsprechende Lehrmaterialien sind rar.

Um Lehrerinnen und Lehrern das Thema und die vielfältigen Möglichkeiten, es zu vermitteln, nahe zu bringen, bietet Swiss Nano-Cube Weiterbildungskurse für Lehrer an. In den Veranstaltungen geht es um die Grundlagen der Nanotechnologien sowie geeignete Methoden für praxisnahe Unterrichtseinheiten. Mit Experimenten verschaffen sich zunächst die Lehrer selbst einen Zugang zur Nano-Welt, um später auch ihre Schüler an das Thema heranführen zu können. Einige dieser Experimente sind auch Bestandteil des SimplyNano1-Experimentierkoffers, den die Teilnehmer für den Einsatz in ihrem Unterricht erhalten. Er enthält Materialien und Beschreibungen für Versuche, die die Schüler im Unterricht durchführen können.

Die Teilnehmer des ersten Weiterbildungskurses Nanotechnologie in Baden-Württemberg. Foto: Die Innovationsgesellschaft, St. Gallen (2014)

Weiterbildung in Baden-Württemberg
Als erstes deutsches Bundesland ermöglichte das Kultusministerium Baden-Württemberg seinen Lehrern so einen Kurs. So trafen sich im Januar 2014 zwanzig Gymnasial- und Realschullehrer an der Landesakademie für Fortbildung in Bad Wildbad, um gemeinsam zu lernen und Nano-Experimente zu erproben. Das Kultusministerium und die Chemie-Verbänden des Bundeslandes finanzierten den Pädagogen jeweils einen Experimentierkoffer. Der nächste Kurs wird am 27. Juni 2014 in Mannheim stattfinden. Er richtet sich speziell an Realschullehrer.

Mehr Informationen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie hier.

Die Bildungsplattform Swiss Nano-Cube ist ein gemeinsames Angebot der Innovationsgesellschaft St.Gallen und dem Eidgenössischen Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB in der Schweiz. Mehr Informationen finden Sie unter www.swissnanocube.ch sowie www.innovationsgesellschaft.ch.

Fußleiste